KaufKauf ShoppingmanagerTM

<< Zur Übersicht

Verwaltung von Verfallsdaten

Optional ist es auch möglich, auch die Mindesthaltbarkeitsdaten von Produkten zu verwalten. Dazu dient der Button "Verfallsdatum" am linken Bildschirmrand, der je nach Programm- und Bedienkontext eine andere Bedeutung hat.

Prinzipiell sind folgende Schritte notwendig, um einem Produkt ein Verfallsdatum zuzuordnen, wenn für dieses Produkt bisher noch kein Mindesthaltbarkeitsdatum gespeichert wurde: Wenn für ein Produkt bereits Verfallsdaten gespeichert wurden, so ist der Vorgang einfacher. Hier öffnet sich der Kalender automatisch beim Aufnehmen, der Button "Verfallsdatum" muss in diesem Fall nicht jedes mal explizit gewählt werden. Gleichzeitig ist im Kalender ein Verfallsdatum vorselektiert, das auf Basis der bisherigen Verfallsdaten dem eigentlichen Haltbarkeitsdatum schon recht nahe kommen sollte. Wollen Sie für ein Produkt keine Verfallsdaten mehr verwalten, so betätigen Sie in diesem Kalender den Button "Deaktivieren".

Nähern sich Produkte ihrem Verfallsdatum innerhalb des in der Programmkonfiguration vorgegebenen Zeitrahmens, so informiert die Applikation darüber einmalig mit einem Dialogfenster, in dem diese Produkte aufgelistet werden. Über einen Button "Entnehmen" direkt in diesem Informationsfenster ist es dann möglich, diese Produkte gegebenenfalls auch sofort aus dem Bestand zu entnehmen.

Wenn Sie ein solches Produkt, für das mindestens ein Verfallsdatum gespeichert wurde, wieder Entnehmen, so werden Sie aufgefordert anzugeben, welches der aktuell vorhandenen Stückzahlen dieses Produkts tatsächlich entnommen wurde. Das passiert mit einem Auswahlfenster, in dem alle Produkte dieses Typs mit Ihren Mindesthaltbarkeitsdaten aufgelistet werden, und aus dem Sie dann dasjenige Darum auswählen, das zum aktuell entnommenen Produkt passt. Ist der Bestand bei einem Produkt nur noch 1, so erfolgt diese Abfrage natürlich nicht. Des weiteren kann es passieren, das zu in dieser Liste kein Haltbarkeitsdatum angezeigt wird. Das ist dann der Fall, wenn die Anzahl der gespeicherten Haltbarkeitsdaten für dieses Produkt noch kleiner ist, als der Bestand insgesamt (was in der Übergangszeit passieren kann, wenn Sie die Verfallsdaten für ein Produkt erst seit kurzer Zeit verwalten).

Befinden Sie sich nicht in einem der Modi "Aufnehmen" oder "Entnehmen", so ist der Button "Verfallsdatum" ebenfalls aktiv. In diesem Zustand ist es möglich, noch einmal die Produkte abzurufen und gegebenenfalls auch gleich zu entnehmen, deren Verfallsdatum sich nähert. Hier erhalten Sie also noch einmal eine Auflistung der Produkte, über deren sich näherndes Mindesthaltbarkeitsdatum Sie bereis informiert wurden.

Ist für ein Produkt die Verwaltung des Verfallsdatums aktiv - was durch eine kleine Sanduhr in der Produktauflistung angezeigt wird - so wird dem auch bei den Produkteigenschaften Rechnung getragen. Beim Erhöhen oder Vermindern des aktuellen Bestandes wird dann - ganz wie beim Aufnehmen oder Entnehmen - das Mindesthaltbarkeitsdatum abgefragt bzw. es wird eine Auswahlliste der momentan verwalteten Daten geboten, aus denen das tatsächlich entnommene Produkt ausgewählt werden muss.